Main


Die Serie


Stuff


Lilium

Lucy/Nyu

Lucy ist eine Diclonius und hat Vier Vektoren, die eine Reichweite von etwa zwei Metern haben. In dieser Form tötet sie ohne Skrupel und Gewissen und geht sehr sadistisch mit ihren Opfern um. Wahrscheinlich hängt das ein wenig mit ihrer Kindheit zusammen. Dort wurde sie von einer Gruppe Jungs oft wegen ihrer Hörner gehänselt, weil diese wussten das sie kein Mensch war. Irgendwann freundet sie sich schließlich mit einem Mädchen aus ihrer Schule an und bekommt doch noch Hoffnung endlich von jemandem geliebt zu werden.

Schließlich weiht sie ihre neue Freundin in ihr Geheimnis ein, einen kleinen Hund der immer an Lucys Seite bleibt und nicht von ihr weicht. Ihre Freundin verspricht zunächst nichts zu sagen, verplappert sich jedoch ausgerechnet so das es die 3 Jungen mitbekommen. Sie fangen den Hund, misshandeln ihn vor Lucys Augen und schlagen ihn schließlich tot. Lucy ist von diesem tragischen Verlust und dem gebrochenen Versprechen ihrer Freundin so verletzt das sie zum ersten mal die Beherrschung verliert und zum ersten Mal ihre Vektoren einsetzt um die Jungen und ihre Freundin in Stücke zu reißen.

Überzeugt davon das die Menschen die wahren Übeltäter sind und nicht sie, richtet sie in der Stadt immer wieder Blutbäder an und geht skrupellos vor. Schließlich lernt sie Kohta kennen, welcher ihre letzte Hoffnung darstellt. Sie verliebt sich in ihn, doch als sie erfährt dass er mit einem Mädchen auf ein Fest ging, obwohl er zuvor sagte es sei ein Junge, erlischt auch diese Hoffnung; sie wird endgültig zu der gnadenlosen und blutrünstigen Lucy und tötet Kohtas Vater und Schwester.

Bald darauf wird Lucy gefangengenommen und in der Forschungsstation für Jahre unter Quarantäne gestellt, bis ihr die Flucht gelingt. Doch es gibt auch noch Nyu, ihre zweite Persönlichkeit. Sie ist ein unschuldiges, liebes und gewaltlose Wesen, also das genaue Gegenteil von der brutalen und rücksichtslosen Lucy. Die Ursache der plötzlich gespaltenen Persönlichkeit ist die Kopfverletzung, die sie durch den Treffer eines Scharfschützen bei ihrer Flucht aus dem Labor erhielt.

Wird Nyu jedoch gewaltsam attackiert dann kommt es häufig vor das sie wieder zu Lucy wird. Da Kouta und Lucy in ihrer Kindheit miteinander befreundet waren ist Nyu in gewisser Weise ein Rückblick auf Nyus früheres ich. In der Form von Nyu kann sie außerdem nicht von anderen Diclonii aufgespürt werden. Als Lucy – nachdem sie Kohtas Vater und Schwester umgebracht hatte – sah, dass Kohta tiefen Schmerz empfand, hatte sie Mitleid. Dies zeigt sie aber nur in ihrer Anhänglichkeit als Nyu.


Gratis bloggen bei
myblog.de